Eine Stiftung für Senioren

Die Panhoff Stiftung wurde 1993 von dem Stockumer Landwirt Theodor Panhoff gegründet. Panhoff war das letzte Mitglied seiner Familie und hatte keine Erben. Er stellte sein Vermögen und seinen Hof zur Verfügung, um ein soziales Zentrum in Stockum zu schaffen. Am 20. Februar 1997, seinem 95. Geburtstag, legte Panhoff, inzwischen Ehrenbürger der Stadt Werne, den Grundstein für die Seniorenwohnanlage. Am 20. September 1997 konnte das Seniorenzentrum offiziell eröffnet werden. Betreiber ist heute die Klinik für Manuelle Therapie e.V. mit Sitz in Hamm.

Das KMT-Seniorenzentrum gGmbH an der Panhoff Stiftung verfügt über 19 Plätze für vollstationäre Pflege, 8 Plätze für Kurzzeitpflege und 12 Plätze für Tagespflege. Zimmer und Aufenthaltsräume sind modern, großzügig und barrierefrei.

Ein speziell angelegter Sinnesgarten im Innenhof ermöglicht den Bewohnern und Gästen die Stimulierung der Sinne und lädt Angehörige und Besucher zum Verweilen ein. Eine entspannte Atmosphäre findet man in der wunderschönen Parkanlage in unmittelbarer Nähe vor, die zu Spaziergängen lockt.

Ausstattung der Zimmer
Qualitätsmanagement
Fahrdienst

Zu unserem besonderen Service gehört ein Fahrdienst, der die Gäste der Tagespflege auf Wunsch zu Hause abholt und zu unserer Einrichtung begleitet. Es bestehen individuelle Finanzierungsmöglichkeiten, gern beraten wir Sie bei Bedarf.